Vorwort

Der Ursprung der Greenparadise Labrador Retriever

Wir begrüssen Sie recht herzlich auf unserer Homepage der Greenparadise Labrador Retriever Schweiz.

 

Labrador of Greenparadise besteht seit 17 Jahren, seit Sommer 2001, da wurden bei uns unsere allerersten Welpen geboren, von unserer ersten Hündin Gina. Es war ein wunderschönes Erlebnis mit unserer Hündin dies erleben zu dürfen. Eine sehr schöne Zeit kam damit auf uns zu. Es war eine arbeitsreiche Zeit, aber eine wie schon gesagt, schöne Zeit.

 

Die Entwicklung dieser kleinen Wesen miterleben zu dürfen, das war etwas vom schönsten, dass wir je erleben durften. Da stand für unsere Familie schon fest, dies möchten wir wieder erleben dürfen, so ward Greenparadise Labrador geboren, am 16. Juli 2001. Der Zuchtstättenname entstand aus dem Gedanken, unseres kleinen Paradises wo wir wohnen, im eigenen Haus mit viel grün, grossem Umschwung und Garten. Wir leben und wohnen im grünen Paradis, so entstand Greenparadise.

 

Beginnen wir ganz am Anfang.

Wir, eine dreiköpfige Familie, Vater.. Mutter.. und Sohn wünschten uns einen Hund als weiteres Familienmitglied. Bei unserem Sohn bestand dieser Wunsch schon von klein auf, jedoch waren wir der Meinung, ein Hund ist ein Lebewesen und kein Spielzeug für ein Kind, so war bei uns klar, dass wenn unser Sohn etwas grösser ist, aus dem Kleinkindalter herausgewachsen ist, dass wir erst dann unseren Wunsch vom eigenen Hund realisieren möchten.

 

Als unser Sohn im dreizehnten Lebensjahr war, sahen wir die Zeit gekommen um uns umzuschauen für unser vierbeiniges Familienmitglied. Es war gar nicht so einfach, denn wir wollten für uns den idealen Familienhund. Wir stellten uns die Frage, welcher ist für uns der ideale Familienhund?

In unserem Familienkreis sagte dann jemand zu uns: wie wäre es mit einem Labrador Retriever?

Tja.., was ist das für eine Rasse, wir kannten damals den Labrador Retriever nicht!

Wir haben Bücher gekauft, die den Labrador Retriever beschreiben, Rasse, Wesen und Haltung etc...

Da war für uns schnell klar, jawohl, wir schauen uns um, für einen Labrador Retriever.

Das war dann die zweite schwierige Aufgabe, wo finden wir unseren Labrador Retriever?

 

Wir entdeckten ein kleines Inserat, in einer Zeitung: zu verkaufen, Labradorwelpen. Da haben wir diesen Züchter kontaktiert und einen Besuchstermin vereinbart. Die paar Tage des wartens bis zum Besuchstermin die waren so lang, wir waren sehr aufgeregt. Endlich war es soweit und wir durften die Welpen bei diesem Züchter besuchen. Jööö... war dies ein schönes Erlebnis, diese süssen kleinen Labradorbabys zu sehen, zu streicheln und zu liebkosen, toll. Wir durften uns nach vielen Fragen an uns, die wir sehr gerne beantwortet haben und vielen Informationen dieses Züchters einen kleinen schwarzen Rüden aussuchen.

Wir haben uns für den kleinen schwarzen Buben entschieden, der sofort auf uns zu kam und uns nicht mehr von der Seite wich, bis wir wieder den Heimweg antraten. Nach paar Wochen war es soweit und wir durften unseren *Aladin* nach Hause holen, eine sehr schöne Zeit begann, wir haben es "nie bereut!"

 

Als wir durch unseren Aladin mit der Rasse des Labrador Retrievers vertraut waren, kam der Wunsch auf, dass wir unserem Aladin eine Artgenossin geben möchten. Nach dem in etwa gleichen prozedere wie schon bei unserem Aladin, fanden wir bei einer Züchterin unsere kleine Hündin Gina. Aladin und Gina haben sich auf Anhieb sehr gut verstanden, Aladin war damals vier Jahre alt und hatte seine wildeste Zeit hinter sich, Aladin war kastriert, da wir uns damals noch nicht mit dem Gedanken der Hundezucht befasst haben.

 

Unsere beiden Labrador Retriever unsere zwei vierbeinigen Familienmitglieder, die mit uns Haus und Garten teilten, einfach schön. Als unsere Hündin Gina erwachsen war, kam bei uns der Gedanke auf, wie schön es doch wäre, selber einmal einen Wurf Welpen aufzuziehen, nur einmal einen Wurf! Wieder begannen wir in Büchern, uns über die Hundezucht zu informieren und zu belesen, so wurde bei uns nach reiflicher Zeit im Jahr 2001 unser allererste Wurf Labradorwelpen geboren, von da an wussten wir, dies ist unsere Passion, eine kleine Zuchtstätte aufzubauen mit viel Liebe und Zuversicht, in Eigenverantwortung und Engagement in dem was wir tun.

 

Unsere Hündin Gina mit ihren Welpen