Welpeninteressenten..

unsere Fragen an Sie:

- sind Sie eine Familie oder alleinstehend..

 

- haben Sie Kinder.. wenn ja wie alt sind die Kinder.. wieviele Kinder

 

- sind Sie Berufstätig, wenn ja wieviel % pro Tag..

 

- wer ist für den Welpen zuständig in Ihrer Abwesenheit..

 

- haben Sie eine Betreuungsperson in Ihrer Abwesenheit..

 

- sind alle Personen in Ihrem Haushalt einverstanden einen Welpen aufzunehmen..

 

- wie sind Ihre Wohnverhältnisse.. Wohnung.. ist Ihr Wohnungsvermieter einverstanden mit einer Hundehaltung..

 

- eine schriftlich genehmigte Hundehaltungsbewilligung muss vorgelegt werden..

 

- wohnen Sie in einem Eigenheim.. mit Garten und Grünfläche..

 

- sind Sie evt. allergisch auf Tierhaare (bitte vorher abklären)..

 

- haben Sie genügend Zeit sich um einen Welpen zu kümmern..

 

- sind Sie sich bewusst, dass ein Welpe in den ersten Wochen ihren Tagesrhytmus bestimmt..

 

- sind Sie Wetterfest und gehen mit ihrem Welpen bei jedem Wetter ins Freie..

 

- sind Sie gewillt einem Labrador Retriever 10 - 15 Jahre einen artgerechten Lebensplatz zu geben..

 

- haben Sie sich schon Gedanken gemacht, dass ein Hund auch kosten mit sich bringt..

 

- Kosten wie: Impfen, Futter, Hundeschule, Versicherung, Tierarztkosten bei Krankheit etc..

 

- haben Sie den SKN Sachkundenachweis in Theorie absolviert (Ersthundehalter).. ist Pflicht !

   (Betr. Sachkundenachweis SKN Theorie und Praxis wird 2017 abgeschafft ! )

   Trotzdem ist es sehr empfehlenswert sich mit einem Kurs "sachkundig.." zu machen.

 

- die einzelnen Kantone können immer noch einen Sachkundenachweis fordern !

 

- sind Sie informiert darüber, dass im ersten Jahr der SKN Sachkundenachweis in Praxis gemacht werden muss..

 

- bei unverhofftem Ereignis kommt der Welpe oder Junghund wieder zu uns zurück (Vorkaufsrecht)..

 

- ein Labrador aus unserer Zuchtstätte nicht ohne unsere Einwilligung euthanisiert werden darf..

 

- unsere Welpen werden mit viel Liebe und Engagement aufgezogen, sind Sie bereit dies ebenfalls zu tun..

 

Wenn Sie sich über diese Fragen schon Gedanken gemacht haben und immer noch überzeugt sind einen Welpen aufzunehmen,

dann freuen wir uns auf euere Anfrage bezw. Bewerbung.

 

Wichtig:

 

-  Wir geben keine Welpen in Zwingerhaltung oder an die Kette (Tierschutz)!

 

- Wir geben keine Welpen zu kleinen Kindern unter 6 Jahren !

 

Information:

 

-  Wir geben keine Welpen an Züchter ab, - oder an Leute die mit der Rassehundezucht beginnen  wollen!!